Datenschutz

Datenschutzhinweis

An dieser Stelle informieren wir Sie über unsere Datenverarbeitungen während des Besuchs auf unserem Internetauftritt und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:

Ltsgoyoga GmbH
Yorckstr.6
D-30161 Hannover

Telefon: 017660851944
Telefax: 017660851944
E-Mail: info@ltsgoyoga.de

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Einschränkung und Löschung der Verarbeitung sowie auf Bereitstellung der von Ihnen bereit gestellten Daten können Sie gegenüber dem genannten Verantwortlichen geltend machen.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, die Sie bei Fragen und Beschwerden ebenfalls kontaktieren können

1. Server-Logfiles

Wir speichern Daten über jeden Serverzugriff, auf dem sich dieser Dienst befindet. Zu den Informationen gehören die IP-Adresse, anfragender Provider, Referrer URL (die zuvor besuchte Internetseite), Datum und Uhrzeit des Webseitenabrufs, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version und das Betriebssystem des Seitenbesuchers.

Die Logfiles erheben wir auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, denn sie  dienen uns zur Gewährleistung der Systemstabilität und –sicherheit (z.B. zur Aufklärung von missbräuchlichen Handlungen). Die Logfiles werden nach 30 Tagen gelöscht. Soweit eine weitere Aufbewahrung von Logfiles zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind diese bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

2. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf unserem Internetauftritt sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs unseres Onlineshops gespeichert werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer die Seite nach mehreren Tagen wieder aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, bezeichnet.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden. Falls Sie generell nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie dies über die Systemeinstellungen in Ihrem Browser verhindern. Über den Browser können Sie auch bereits gespeicherte Cookies löschen. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass bei einem Löschen von Cookies eventuell schon gesetzte Opt-out-Cookies deaktiviert werden.

3. Webanalyse

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de) ein. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

4. Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

5. Kundenkonto

Datenerhebung und -verarbeitung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen auf der rechtlichen Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.  Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Kundenkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Kunden am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an den oben stehenden Kontakt oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung
Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen auf der rechtlichen Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.

6. Newsletter

Allgemeines, Versanddienstleister, Auswertungsverfahren

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) ausschließlich mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Double-Opt-In-Verfahren) oder bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis. Zur Erfüllung unserer Nachweispflicht hinsichtlich Ihrer Anmeldung zum Newsletter speichern wir den Anmelde- und den Bestätigungszeitpunkt sowie Ihre IP-Adresse auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehören außerdem Angaben dazu ob und wann ein Newsletter geöffnet wird und welche enthaltenen Links angeklickt werden.  Wir nutzen das Verfahren nicht, um einzelne Nutzer zu beobachten, sondern möchten die Lesegewohnheiten unserer Nutzer erkennen und die Inhalte auf sie anpassen.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an den oben stehenden Kontakt oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahre auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie für Zwecke des Newsletterversandes löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können.

Für den Versand des Newsletters nutzen wir den Versanddienstleister MailChimp des Anbieters The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, Georgia 30308, USA. Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, also ohne Zuordnung zu Ihnen, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. Die Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten. Wir setzen den Versanddienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

7. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Übermittlung der im Kontaktformular übersendeten Angaben erfolgt SSL-verschlüsselt, was Sie an der URL-Kennzeichnung mit „https“ erkennen können. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

8. Blog

Wenn Sie Kommentare in unserem Blog hinterlassen, wird Ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.

Abruf von Profilbildern bei Gravatar

In unserem Blog setzen wir den Dienst Gravatar der Automattic, Inc. 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA, ein. Bei Gravatar können sich Nutzer anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadressen hinterlegen. Wenn Sie mit der jeweiligen E-Mailadresse auf anderen Internetpräsenzen Beiträge oder Kommentare hinterlassen, kann Ihr Profilbild neben den Beiträgen oder Kommentaren angezeigt werden. Hierzu wird die von Ihnen mitgeteilte E-Mailadresse an Gravatar verschlüsselt übermittelt zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist.

Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir mit Hilfe von Gravatar den Beitrags- und Kommentarverfassern die Möglichkeit bieten, ihre Beiträge mit einem Profilbild zu personalisieren. Automattic Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet damit die Garantie, das Niveau des EU-Datenschutzrechts einzuhalten.

Durch die Anzeige der Bilder erfährt Gravatar Ihre IP-Adresse, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Wenn Sie nicht möchten, dass ein mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten Sie zum Kommentieren eine E-Mail-Adresse nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist. Wir weisen ferner darauf hin, dass es auch möglich ist eine anonyme oder gar keine E-Mailadresse zu verwenden, falls die Nutzer nicht wünschen, dass die eigene E-Mailadresse an Gravatar übersendet wird. Sie können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unsere Kommentarfunktion nicht nutzen.

9. Widerspruchsrecht

Sie können der Datenverarbeitung, die auf einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO basiert, widersprechen, wenn Ihre persönlichen Gründe unser Interesse an einer Interessenabwägung überwiegen.

Der Direktwerbung können Sie widersprechen ohne hierfür Gründe angeben zu müssen.

10. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Die Daten werden grundsätzlich gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) entgegenstehen. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- und steuerrechtlichen Vorgaben ergeben.